79,00 

158,00  / l

Beaufort 10 (Limitierte Edition)
65,40 % Vol
0.5 Liter Flasche
158,00 €/1L

Edition No2
Jahrgang: 2006/08 Eichenfass (Bourbon)
Marke: Ron Aldea 10 Jahre
Destilliert: 2006 Destilerias Aldea S.L.
Gesegelt: 8 Monate im Eichenfass (Rotwein)
Weitere 6 Monate in einer Scheune auf dem Land
Abgefüllt: 2017 Piekfeine Brände Bremen
Rum-Typ: Rhum agricole
Zuckerrohr von den Kanarischen Inseln
Ohne Farbstoffe

Der von regionalen Bauern angebaute La Palma Rohrzucker wurde auf traditionelle Weise über offenem Feuer in einer Kupferbrennblase destilliert. Danach reifte er 10 Jahre in Eichenfässern auf der Kanarischen Insel und wurde dann von der 15köpfigen Segelcrew 8 Monate natürlich über den Ozean transportiert und lagerte weitere 6 Monate in einer alten Scheune auf dem norddeutschen Land.

Transportiert mit unserem Frachtsegelschiff AVONTUUR ­– Auf einer Mission für transparenten und sauberen Transport – Dieser Rum ist ein Tribut an einen wirklich natürlichen Prozess.

Nur noch 7 vorrätig

Artikelnummer: RUM65edition2 Kategorie:

In einer traditionellen Kupferbrennblase wurde unser AVONTUUR sailed Rum bei der Brennerei Aldea auf La Palma aus bestem Zuckerrohrsaft destilliert. Im Anschluss lagerte der frische Aguardente in Eichenfässern, die bereits vorher mit Bourbon Whiskey belegt waren. Zusammen mit dem Leiter der Brennerei, Jose Quevedo, haben wir im Sommer 2016 unsere AVONTUUR Spezialität aus 8-10 Jahre altem Rum komponiert und in die von uns nach La Palma gesegelten Fässer gefüllt. Diese Fässer waren zuvor mit Cabernet Sauvignon aus der Gegend von Bordeaux gefüllt. Die ohnehin schon kräftige, dunkelbraune Farbe des Aldea Rums hat dadurch eine Nuance an Rot dazu gewonnen. Aber nicht nur die Farbe, sondern das gesamte Aroma und der Geschmack wurden durch die folgende Seereise geprägt.

Nachdem die Fässer abgefüllt und verspundet waren, wurden sie von Hand an Bord verladen und verstaut. Damit war unser Rum bereit für den letzten und wichtigsten Teil seiner Reifung: Eine achtmonatige Reise durch nahezu sämtliche Klima- und Wetterzonen des Nordatlantik. Zuerst über die „Barfussroute“ nach Südwesten in den warmen Passat, der leider nicht so regelmäßig ausfiel wie üblich: In einer Zone von stetigen, verlässlichen Winden insgesamt neun Tage in Flauten zu treiben, hatten wir nicht erwartet. Sanft wurde unser Rum bei Temperaturen, die an Deck bis 40 Grad erreichten, in den Fässern umhergeschaukelt, um nach 31 Tagen auf Martinique in der Karibik anzukommen. Auf den Antillen gingen wir für eine Weile vor Anker, um danach mit karibisch warmem Wind weiter bis Honduras zu segeln, um dort Kaffee zu laden. Nach einem kurzen Aufenthalt in Puerto Cortes segelte die AVONTUUR weiter zu den Bahamas. Für den Rest der Reise lagerten unsere Fässer neben 20 Tonnen bestem Biokaffee.

Nach der warmen, ruhigen Karibik ging es nun über die Bahamas dem Golfstrom folgend wochenlang in stetig kälter werdende Regionen. Wind und Wellen auf dem winterlichen Nordatlantik schaukelten unseren Rum bei bis zu zehn Windstärken nun nicht mehr sanft, sondern mit der Urgewalt und Energie des Meeres.

Nach acht Monaten und 12.000 gereisten Seemeilen konnten wir unseren Rum im Heimathafen Elsfleth löschen, um endlich herauszufinden, wie er sich auf der Reise entwickelt hatte. Der erfahrenen Brennmeister der Brennerei Piekfeine Brände in Bremen wurde eingeladen, das erste Fass zu öffnen, Proben zu nehmen, unseren Rum zu beurteilen und mit uns gemeinsam festzulegen, in welcher Stärke unser Rum seinen Geschmack am besten entfaltet – und er war begeistert! Unser AVONTUUR sailed Rum hatte sich durch die Reifung auf See von einem guten zu einem so ausgezeichneten Getränk entwickelt, wie wir es nie für möglich gehalten hätten. Ohne Zögern entschieden wir uns dafür, Proben in 42%, 48%, 54% und der Fassstärke 65,4% von einem Team ausgesuchter Rumkenner blind gegen sechs andere Premium Rums zu verkosten. Das Ergebnis war zu unserer großen Freude eindeutig: Unser 42%iger AVONTUUR sailed Rum wurde fast einstimmig zum Sieger erklärt, gleich gefolgt von der Fassstärke auf Platz zwei.

Von der ersten Reise des Frachtsegelschiffes AVONTUUR gibt es nur insgesamt 3 Fässer dieses Rum in der Stärke 42% und zusätzlich eine limitierte Auflage in der Fassstärke 65,4%. Trotz der kleinen Menge möchten wir im besten AVONTUUR Gemeinschaftssinn möglichst vielen die Gelegenheit geben, diesen einzigartigen Rum zu genießen. Er wird daher in 500ml Flaschen angeboten – 500 weit gereiste Milliliter mit einzigartigem Geschmack und einer besonderen Geschichte.

Es gibt noch keine Bewertungen

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.