Juli 2019 - Newsletter

Juli 2019 – Newsletter

Voyage 4 / Woche 41
-Die Ankunft in Hamburg


Zum Abschluss der vierten Reise kehrte die AVONTUUR mit einem vollen Frachtraum feinster Segelgüter nach Deutschland zurück. Kapitän Joachim und seine Crew trafen entlang eines begeisterten Publikums im Hamburger Hafenmuseum ein.

Die Voyage 4 begann am 11. Oktober 2018 in Elsfleth mit unserer ersten Frachtmission zur Beladung der AVONTUUR mit Bio Merlot-Weinfässern aus der Region Bordeaux. Seitdem haben wir 18.460 Seemeilen zurückgelegt, verschiedene Ladungen auf drei Kontinenten verladen und vor allem die Idee einer sauberen und verantwortungsvollen Schifffahrtskultur weiter verbreitet.

Mehr als 200 Freiwillige halfen der Besatzung, zusammen mit anderen Gästen, die AVONTUUR zu entladen. Ein großartiges Symbol für sauberen Seetransport, da die temperamentvolle Atmosphäre die Energie lieferte, die zum Entladen der Ladungen von Hand erforderlich ist.

Die Kaffeesäcke kamen als erste an Land, gefolgt von den Kakaobohnen aus Belize. Alle wurden aus dem Laderaum der AVONTUUR mit Taljen, Netzbrook und Stroppen auf den schwimmenden Ponton gehoben und dann an Land gehievt, bevor sie weiter auf den Kai gehoben wurden. Fast 30 Lastenfahrrader transportierten die Säcke in das nahegelegene Zwischenlager. Darüber hinaus lud eine Bamberger Schulklasse Kaffee für den weiteren Transport auf ihre Cargo-Bikes. Diese jungen Klimaaktivisten machten sich am nächsten Tag auf den langen Weg, ihren Kaffee zu ihrer Waldorfschule in Süddeutschland zu radeln!

Über den Tag wurden die Freiwilligen von uns mit Essen und Trinken versorgt und der Tag endete mit einem tollen Konzert für alle! Ein großes Dankeschön an unsere tollen Frachtpartner und das Hamburger Hafenmuseum, mit denen wir monatelang zusammengearbeitet haben, um diesen Tag so unvergesslich zu machen. HIER ist eine Fotogalerie von Felix Flabe.

Eine Woche später traf die AVONTUUR in Elsfleth ein, wo unser AVONTUUR Rum, Korn, Wein, Honig und Meersalz endlich abgeladen wurden. Damit ist die Voyage 4 abgeschlossen! Eine Reise voller Höhepunkten, aber auch mit großen Heraufsforderungen für die Zukunft, die wir zweifellos überwinden werden. Mehr dazu weiter unten in diesem Newsletter.

Photo from Verena Brüning

Voyage 5 – Verschoben


Im Sommer 2016 starteten wir mit der Voyage 1, als wir 20 Tonnen Kaffee für Slokoffie von Mittelamerika nach Deutschland transportierten. Seit dieser Reise konnten wir die Frachtmenge auf unseren Heimreisen auf die volle Kapazität unseres Laderaums erhöhen.

Trotzdem konnten die Kosten der Reise 4 mit den Einnahmen aus der Fracht und von den Mitseglern nicht gedekt werder. Um das für die Zukunft zu ändern, benötigen wir mehr Zeit für Planung und Vorbereitung der nächsten Reise. Die AVONTUUR  wird daher erst im Frühjahr 2020 eine kurze Frachtreise über Madeira und die Azoren antreten, die mit verschiedenen Großseglerfesten in Deutschland endet (Zeitplan folgt). Ab Herbst 2020 segeln wir wieder auf der bekannten Frachtstrecke in Richtung Karibik und Mittelamerika.

Der neue Fahrplan für unsere Jubiläumsreise – AVONTUUR wird 2020 100 Jahre alt – wird in den kommenden Wochen festgelegt.

Dies war keine leichte Entscheidung für uns, aber notwendig, um weiterhin unseren Cargo Under Sail-Service anbieten zu können, um eine saubere Schifffahrtszukunft zu fördern. Für die nächsten Reisen werden wir das Schiff weiter optimieren, um noch effizienter zu segeln und unsere Frachtbeschaffung zu stärken, um auf dem Weg in die Karibik Fracht transportieren und Fracht aufnehmen zu können.

Wir möchten uns bei allen für die fortgesetzte Unterstützung bedanken! Wir sind davon überzeugt, dass wir unsere Mission verstärken und echte Veränderungen erzwingen können, während wir unseren kleinen Beitrag zur Erhaltung unserer Umwelt für die nächsten Generationen leisten.

Photo from Verena Brüning

Voyage 4 – Neueste Ankünfte


Alle AVONTUUR-Produkte wurden von Captain Cornelius aufgrund ihrer Qualität, Umweltverträglichkeit und sozialen Verantwortung von Hand ausgewählt. Alle Einnahmen werden in AVONTUUR und Cargo Under Sail reinvestiert.

Auf Lager

Peter Café Sport – Gin do Mar
Der berühmte Gin ist zurück, aber nicht lange … 142/300 Flaschen sind bereits verkauft.

William Hinton – Honig Rum Likör aus Madeira 🐝
Schmeckt, als hätten Honig und Rum sich ineinander verliebt und daraus einen schönen Rum-Likör gemacht.

AVONTUUR Meersalz (Salzblüte)
Zarter als selbst der kleinste Windhauch, der die AVONTUUR in einer Flaute streichelt.

Honig 🐝
Bzzzzzzz .. diese Azorenbienen arbeiten gut zusammen.
Wir können das Geheimnis nicht länger bewahren … Wir kündigen unsere neuesten Ergänzungen zur Voyage 4-Kollektion an. Diese Produkte werden derzeit in Flaschen abgefüllt und werden schon bald verfügbar sein.
AVONTUUR Signature Rum – Voyage 4
Madeira ist die Heimat von Seeweinen und preisgekröntem Rum. Ahnen Sie, in welche Richtung es geht?

AVONTUUR Signature Rum – Decks Cargo – Voyage 4
Ein Fass ließen wir an Deck … Der Unterschied war so groß, dass wir ein anderes Etikett brauchten.

AVONTUUR Mission’s Best – Voyage 4
Wir haben unser Lieblingsfass auf der Voyage 3 von La Palma an Bord geladen … Nun, wir haben es vergessen (nicht wirklich) und es auf der Voyage 4 an Bord gelassen. Unser Fehler ist Ihre Belohnung.

AVONTUUR Schoner Korn – Voyage 4
Was würde passieren, wenn wir Korn in den feinsten Fässern von Chateau Margeaux beschaffen und segeln würden? Das Ergebnis? Laut Gesetz sind wir gezwungen, ihn als Korn zu bezeichnen, aber es ist nicht so. Es ist mehr.

AVONTUUR Schoner Korn – Decks Cargo – Voyage 4
An Deck der AVONTUUR ist es während eines Sturms anders als unter Deck … Hier ist der Beweis.

AVONTUUR Merlot
Hier ist die ehrliche Wahrheit: Es gibt Regeln, wie traditionelle Bordeaux-Bio-Winzer ihre Fässer in klimatisierten Lagerräumen altern lassen. Unsere AVONTUUR-Crew dagegen hat 9 Monate lang jeden Tag gegen all diese Regeln verstoßen … Das Ergebnis ist jedermanns Vermutung, aber mit unseren Rums und dem Korn als Zeugen sind wir sehr optimistisch.

AVONTUUR Kaffee
Die Bauern besuchten das Schiff, die Seeleute besuchten eine Farm. Der Kaffee ist  außergewöhnlich und die Menschen hinter den Bohnen sind keine Ausnahme.

AVONTUUR Schokolade
In Zusammenarbeit mit Choco Del Sol und ihrer Initiative ‚Paradise Cocoa‘ werden wir in Kürze unsere eigene Bean-to-Bar-by-Sail Schokolade anbieten können!

 


¤