Blog Listing

Q & A mit Shipmate Jan

 

Jan, 52 – Shipmate an Bord der AVONTUUR

 

 

 

 

 

Wo kommst du her?

Vom Olympiahafen Schilksee, Kiel

 

Wie geht es Dir damit auf einem Segelfrachtschiff zu sein, und dazu beitragen, eine nachhaltige Transportart zu präsentieren?

Für mich ist es wichtiger, dass es schweißtreibend und anstrengend ist, wie die Arbeitsroutine der Matrosen in den alten Tagen, als die AVONTUUR gebaut wurde (1920).

 

Warum denkst Du, dass es an der Zeit ist unsere Haltung zum Konsum zu ändern?

Konsum ist nur ein schlechter Ersatz für Kreativität.

 

Was tust du in deinem Alltag, um die Natur zu schützen? Was möchtest du in deinem Leben ändern, um die Natur zu schützen?

Ich hätte nichts dagegen gehabt, wenn der Erfindungsgeist der Menschen vor dem Otto-Motor aufgehört hätte.

 

Was liebst du am Meer? Warum ist es Dir wichtig, eine andere Art des Seetransports anzubieten?

Beim Segeln denkt man, dass man der Meister des Windes und der Wellen ist. Aber innerhalb einer Sekunde kann Dir der Ozean das Gegenteil beweisen. Wir sollten die Art und Weise des Seetransports ändern, denn es ist in Ordnung, auf sandigem Boden aufzulaufen, aber es ist nicht in Ordnung, auf ein Feld aus schwimmendem Kunststoff oder einen Container zu stoßen, der über Bord gefallen ist.

 

Was ist für dich im Leben wichtig – im Allgemeinen?

Die Welt ist groß, du bist klein, je älter du wirst, desto mehr Fragen tauchen auf.

 

 

Mit dem Kauf unserer AVONTUUR Premium direct trade Produkte unterstützt Du unsere Crew, das Schiff und unser Projekt.

*FOTOS VON VERENA BRÜNING

 


¤