Save The Date: AVONTUUR auf dem Rückweg!

Save The Date: AVONTUUR auf dem Rückweg!

Einzige deutsche Frachtsegler AVONTUUR auf dem Rückweg!

Save the date: Ankunft und außergewöhnliches Lösch-Event am 6. Juli im Hafenmuseum Hamburg.

Der einzige deutsche Frachtsegler AVONTUUR, der Waren klimafreundlich per Windkraft über den Seeweg transportiert, hat am Wochenende São Miguel auf den Azoren verlassen. Vollbeladen mit ökofairen Waren aus Übersee befindet sich die AVONTUUR nun auf dem Rückweg und wird am 6. Juli im Hafenmuseum Hamburg am Bremer Kai erwartet. Dort werden die fair gehandelten und größtenteils ökologischen Produkte wie Kakao, Kaffee, Rum und Rotwein, aber Honig und Salz im Rahmen eines Arrival Events traditionell per Hand gelöscht.

 

Ein Zeichen gegen den Klimawandel: Timbercoast – cargo under sail

Im Oktober 2018 startete die AVONTUUR mit ihrer 16-köpfigen Besatzung im Heimathafen Elsfleth, um über Südamerika, die Karibik, Mittelamerika und Kanada ihre vierte Frachtreise zu unternehmen.

Der Frachtsegler, der für das Projekt Timbercoast fährt, ist das Symbol für eine Bewegung, die sowohl aufzeigt, welche immense Menge an Schadstoffemissionen durch die weite Trennung von Produktionsstätte und Vertriebsort entstehen, als auch die Lösung durch emissionsarmen Seetransport bietet.

Eine Zukunft für sauberen Seetransport: Mission Zero.

Das Umweltprojekt für sauberen Warentransport auf See, Timbercoast – cargo under sail, bringt den Wandel zur sozialen und ökologischen Nachhaltigkeit in die Schifffahrtsindustrie – zum Schutz der Umwelt und für die nachfolgenden Generationen.

Nachhaltiger Warentransport

Die für die Schokoladenhersteller Zotter und Choco del Sol, Teikei Coffee, Brigantes Coffee, Cafe Chavalo, El Rojito, die Fair Trade Pioniere El Puente, EZA Fairer Handel, Knut Hansen Gin und Hardenberg Distillery geladenen Waren gewinnen mit dem klimafreundlichen Transport mit der AVONTUUR zusätzlich an Nachhaltigkeit.

An Bord sind auch die AVONTUUR Waren wie Kaffee, Rum, Korn, Wein, Honig und Salz. Mit dem Handel dieser Waren finanziert Timbercoast das Umweltprojekt zu einem Teil.

Bevor es auf den letzten Teil der Reise ging wurden in Horta noch der berühmte Peter Café Sport Gin do Mar und Bio Honig geladen.

Wir begrüßen alle, die sich für diese Veranstaltung engagieren möchten. Registrieren Sie sich HIER.

 

 


¤