Schiffsmeldungen September 2021

Grüße aus Rotterdam!

 

 

Was für eine erste Etappe! Nach den schier unendlichen Tagen mit Gegenwind aus West

und einer Segelroute, die wirkt, als hätte eine Katze ein Wollknäuel durch den Englischen Kanal gejagt, haben wir zwei Wochen hinter unserem ursprünglich gesteckten Zeitplan Leixões in Portugal erreicht. Dass das eine gehörige Belastung für Schiff und Besatzung war, ist sicherlich kaum verwunderlich (unser Großsegel ist so gut wie repariert 😉 . Umso gelöster war die Stimmung an Bord, als es nach dem Laden biologischer und nachhaltig produzierter Baumwollbekleidung quasi in Windeseile in Richtung Rotterdam weiterging, wo wir seit Montag im Hafen liegen und Vorbereitungen für die Weiterfahrt nach Teneriffa treffen.

Hier gibt es ein paar Eindrücke von der Pier:

Ende der Woche führt uns unsere Route noch einmal durch

den mittlerweile schon fast gefürchteten Englischen Kanal (Stoßgebete an die Windgötter nehmen wir dankbar an!). Vom Kanal geht es über die Bucht von Biskaya und weiter über den offenen Atlantik in Richtung Kanaren, wo wir Anfang Oktober ankommen werden, wp agw.

Auf Teneriffa legen wir dann noch einmal einen kurzen Stopp ein, um anschließend auf unsere wohl bislang spannendste Reise zu gehen: Voraussichtlich Ende Oktober segeln wir über Guadeloupe nach Kolumbien und werden mit Rum und Kaffee beladen über Weihnachten und Silvester den Atlantik und wieder die Biskaya queren bis nach Bordeaux in Frankreich Anfang 2022. Bereits an Bord geht hier in Rotterdam ein Fass unseres gesegelten Rums, das diese aufregende Reise mitmachen wird (und sehr wahrscheinlich auch die darauffolgende via Mexiko zurück nach Hamburg).

Und falls euch dabei schon das sinnbildliche Wasser im Munde zusammenläuft, sorgen wir hier noch für etwas zusätzlichen Tidenhub:

 

 

 

 

Noch bevor wir Teneriffa erreichen, erreicht euch unsere neue gesegelte Rum-Edition

der letzten Reise, die in diesen Tagen bei unserem Partner Edelkorn-Brennerei Jos. Rosche in Haselünne abgefüllt wird! Wie ihr seht, wollen wir noch nicht zu viel spoilern, aber ihr dürft euch schon jetzt auf eine Großartige Abfüllung freuen. Auf facebook, Instagram und unserer Webseite halten wir euch dazu auf dem Laufenden (und schärfen das Label nach und nach ;-))

Und wer es bis dahin gar nicht aushält, den lassen wir auch nicht auf dem Trockenen sitzen. Der nächste gesegelte Genuss ist gar nicht weit, denn:

Unsere Geburtstagsabfüllung zum 100jährigen Bestehen unseres Frachtsegelschoners ist bereits online und im ausgesuchten Fachhandel zu bekommen!

 

 

 

 

AVONTUUR 100 years Anniversary Edition – Single Cask Madeira Rum

Der im letzten Jahr von seinen Seereisen zurückgekehrte Rum wurde ohne Zusatz von Hefe fermentiert; durch diese außergewöhnliche Art der natürlichen Gärung bekommen die frischen Zuckerrohraromen und das gesamte Geschmacksprofil unserer Jubiläumsabfüllung eine einzigartige Intensität und Komplexität. An Bord unserer AVONTUUR verbrachte das Rumfass zwei volle Reisen und damit nahezu 34.000 Meilen auf See: Die längste Strecke, die je ein Rum auf See zurückgelegt hat! Wohoo! Wind und Wellen haben ihn dabei an Deck einem zusätzlichen, besonderen Reifungsprozess ausgesetzt. Das Ergebnis ist eine limitierte Auflage von nur 500 Flaschen Single Cask Jubiläums-Rum mit einem Alkoholgehalt von 100 PROOF, der zum hundertjährigen Bestehen unseres 1920 in den Niederlanden gebauten Schoners angekommen ist. Dieser auf zwei Reisen in 21 Monaten vier Mal über den Atlantik gesegelte Rum ist einer unserer Botschafter für sauberen Seetransport und unsere MISSION ZERO.

 


¤